Empfehlenswerte wasserdichte Stiefel

GSR-Worm

Member
Mitglied seit
9 Jan 2011
Beiträge
97
Hallo liebes Forum,

ich bin derzeit auch auf der Suche nach nem wasserdichten Stiefelchen, aber hab da nocht nicht das richtige gefunden. Vielleicht könnt ihr mir helfen:

Ich möchte einen Rennstiefel mit Zehenschleifern, nach Möglichkeit mit Gore-Tex aber nicht zwingend, er sollte fest an der Wade anliegen (so laprige Stiefelschafte nerven total!). Beim Louis bin ich nicht fündig geworden, bei Daytona bisher auch nicht da der Evo Sports GTX nicht so recht an meinen Fuß will. :fuck:

Hat jemand eventuell Erfahrung was bei Daytona die GTX Membran extra kostet - könnte mir noch den Daytona Winner oder Clubman vorstellen.

Achso, der Sidi Cobra GTX fällt auch raus...

Freue mich auf Vorschläge, preislich einfach mal alles in den Raum werfen - soll ja auch ein paar Jahre halten.
Vielen Dank :)

PS: Hat jemand Erfahrungen mit dem Puma Desmo GTX oder mit Dainese Stiefeln?
 

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Wo kommstn her? Fahr zu Daytona ins Werk, nach Eggenfelden.

Hab ich auch gemacht, und mir welche maßschneidern lassen :hello:
Waren mit 214€ trotzdem noch günstiger als z.B. bei der Tante, trotz GoreTex.

PS: Für was braucht man Zehenschleifer? :dontknow:
 

Sätti56

Member
Mitglied seit
2 Nov 2010
Beiträge
5.933
Standort
Moorenweis
Motorrad
BMW C400X
Farbe
Blau-Schwarz
Weil vielleicht der kleine Zeh eher am Boden is wie das Knie das er dann vielleicht weiß wann's eng wird.
Oder will er Funken schlagen wie mit der Flex :dontknow:
 

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Die Hartmetall-Zehenschleifer von Daytona sind übrigens auf einigen Rennstrecken nicht mehr erlaubt.

Haben den Asphalt aufgeschlitzt :devil:
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Hab mir gerade ein paar wasserdichte Stiefel gekauft und stand vor der gleiche Frage: Puma Desmo V2 oder Dainese ST TRQ GTX. Da ich für heiße Tage schon tolle Dainese habe und die passen wie angegossen, hab ich mich auch in dem Fall wieder für Dainese entschieden. Hatte sie schon 2-3 Stunden zu Hause an, aber gefahren bin ich noch nicht. Super bequem und tolle Qualität, aber nicht besonders warm, sondern erstaunlich luftig. Aber dafür gibt's ja Socken. Nicht so schick wie meine Sommer-Dainese, aber für sogenannte "Sporttourenstiefel" echt OK. GENIAL ist übrigens, dass man in die Dinger von hinten einsteigt, nicht von der Seite. Also komplette Rückseite ist Dainese-typisch ein Reißverschluss und geht komplett auseinander und per Klett sind beide Seiten in der Weite verstellbar. Leichter kommt man in keinen Stiefel rein und raus.
 

GSR-Worm

Member
Mitglied seit
9 Jan 2011
Beiträge
97
Hey... erstmal danke für die Tipps. Ich möchte Zehenschleifer da ich 1. nicht mit dem Knie runter komme und 2. wie erwähnt, das so als Anhaltsspunkt dient wann die Schräglage ausgereizt ist. 3. will ich mir den Stiefel nicht aufreißen wenn ich doch mal tiefer runter muss als geplant;-) Also den TRQ hab ich mir auch schon angeschaut, wird mal bestellt.

Was heißt Masanfertigung für 214€? Hast dir ein Modell ausgesucht und die haben es nach deinem Fuß und Wünschen geändert bzw. gefertigt? Wären ca 340km pro Weg, würde ich aber auf mich nehmen.

Dank euch...
 

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Jep, bei mir wars so. HAb allerdings nur ne halbe Stunde Landstrasse hin :baetsch:

War "damals" der Road Star GTX.
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
GSR-Worm schrieb:
Ich möchte Zehenschleifer da ich 1. nicht mit dem Knie runter komme und 2. wie erwähnt, das so als Anhaltsspunkt dient wann die Schräglage ausgereizt ist. 3. will ich mir den Stiefel nicht aufreißen wenn ich doch mal tiefer runter muss als geplant;-) Also den TRQ hab ich mir auch schon angeschaut, wird mal bestellt.
Der hat übrigens keine Zehenschleifer. Wäre früher für mich auch ein K.O.-Kriterium gewesen, aber mittlerweile seh ich das nicht mehr so. Alle Sportstiefel haben die Zehenschleifer dort, wo man sie bei einem Supersportler braucht, bei dem die Rasten weit oben unt hinten am Motorrad angeordnet sind. Bei der GSR sind sie ja etwas weiter vorne und unten, daher setzt man auch mit Stiefeln, die Zehenschleifer haben, immer etwas mit der Sohle auf. Da gewöhnt man sich dann bei teuren Dainese schnell daran, die Füße weiter einzuziehen. Wobei für's nächste Jahr ist eh geplant, mir bei nem Training hangig-off beibringen zu lassen, dann kommt weniger der Stiefel und mehr der Knieschleifer an den Boden, und der soll ja Abrieb aufweisen :)
 

Undertaker

Member
Mitglied seit
9 Nov 2010
Beiträge
791
Standort
Weißenfels und München
Motorrad
andere
SKL schrieb:
Wobei für's nächste Jahr ist eh geplant, mir bei nem Training hangig-off beibringen zu lassen, dann kommt weniger der Stiefel und mehr der Knieschleifer an den Boden, und der soll ja Abrieb aufweisen :)
Sieht bestimmt lustig aus auf der vielleicht SMT :D
 

SKL

Member
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.491
Umbauten
Es ist ne KTM. Da muss man wenig umbauen. Gemacht habe ich: Blinker, Spiegel, Navi, Heizgriffe, Auspuff, diverse subversive Protektoren, Gepäckgedöns, Sitzbank und bisschen Kleinkram. Nix Großes.
Motorrad
andere
Stimmt. Könnte schwer werden, da runter zu kommen - aber ich krieg das hin, der Wille ist ja da :D
Dann muss ich ja nur noch lernen, kontrolliert zu driften. Geschliffen wird mit ner SuMo ja so gut wie gar net.
Driften kann ich übrigens schon, ich muss also nur noch die Sache mit der Kontrolle lernen, das kann ja nicht so schwer sein :baetsch:

Irgendwie häufen sich langsam die Gründe, die GSR doch zu behalten. Sollte ich mir doch besser ne SMR holen und sie als Spaßbike betreiben? :thinking:

Naja erst mal die neue Speedy anschauen nächsten Sonntag, mit der kann man dann ja doch wieder die Knie und Stiefel abschrappen, womit wir wieder beim Thema wären :thumbup:
 

GSR-Worm

Member
Mitglied seit
9 Jan 2011
Beiträge
97
Der Road Star - hmm, aber der kostet doch knappe 300 Steine, wie bist dann für 214€ dran gekommen?

Naja, hat ja noch bisschen Zeit, derzeit kann man die Stiefel ja sowieso nciht testen!

Dank euch :thumbup:

EDIT: Daytona kann den Winner, Carver, Clubman und den Sec. Evo G3 nicht mit Gore fertigen - schade...
 
Oben