Helm lackieren??

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
Hab einen HJC und tolle Ideen im Kopf,wie man ihn lackieren könnte.
Was haltet ihr vom Helm lackieren? Ist es machbar?
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
Wenn dann wollt ich nur die oberfläche leicht anrauhen?
 

Corner

Administrator,
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.030
Standort
Würzburg
Umbauten
kurzer kzh, Ghost, Streetbar, schwarze Rastenanlage, kleineres Ritzel, Speed-o-healer, scott oiler, Steckdose
Motorrad
gsr_600
Ich glaub das reicht schon...
google mal danach.
 

Rapidla

Member
Mitglied seit
16 Aug 2011
Beiträge
288
Standort
St. Pölten
Ohne jetzt zu wissen aus was für einem Material dein Helm ist, habe ich mich mit der Materie schon befasst da ich meinen auch früher oder später Airbrushen lassen will. Habe soeben den Link heraus gesucht den ich vor paar Monaten fand, bevor ich dir einen Blödsinn erzähle:

Dabei ist folgendes wichtig:
Helme aus Fiberglas (GFK, Duroplaste), Kevlar & Carbon können lackiert werden, ohne das diese ihre Sicherheitseigenschaften verlieren. Es wird nicht emfpohlen Helme aus Polycarbonat, Lexan, ABS, Ronfalin und anderen Kunststoffschalen zu lackieren, außer Sie benutzen diese definitiv nicht mehr.
Quelle
 
G

Gelöschtes Mitglied 1373

Gast
Kontaktiere mal Leute wie SIE dazu, (lese auch mal ihre Zeilen auf der HP), die erzählen dir sicher tolle Geschichten drumrum; glaube du solltest lieber deine Finger vom wichtigsten Utensil, vor allem lebenswichtigen, lassen :thinking: !

Machbar ist viel, doch für welchen Preis am Ende :thinking: ?
Wenn schon am Helm getüddelt wird, dann sollten da schon Leute mit Fachkenntnissen ran, die das schon Jahre machen ... Erfahrungen haben. Meine Meinung dazu :whistle: .

Leicht anrauhen ... klingt bissl blauäugig ;), doch jedem Menschen Wille sein Himmelreich :hush: !
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
Hi Zebi,

kommt drauf an aus welchem Material der Helm ist, aber theoretisch reicht schon
ein "Aufkleber" (mit dem falschen Lösungsmittel) & der Helm ist im Ars..
Irgendwo hatten Wir das Thema schon mal, da hatte die KathI/GSR-Spidi nen guten
Beitrag zu verfasst..

Schau mal HIER ist der Fred/Beitrag # 22....
.. lies Dir des x dursch... ;)

Gruß Doc M. .. :wink:
 

Bandit

Member
Mitglied seit
24 Jul 2011
Beiträge
323
Kannst auch einfach GSRspidi hier im Forum anschreiben.

Die is Airbrusherin und hatte schon einige Helme unter Ihrer Fittiche... :bravo:
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
Hab mir plasti dip bestellt und werd das damit beschichten.das dürfte die oberfläche nich angreifen,da man es wie folie wieder abziehen kann.und ich brauch die oberfläche nicht anrauhen :D
 

Djabba

Member
Mitglied seit
11 Dez 2010
Beiträge
590
Soso, du glaubst also dass in Plasti Dip keine Lösungsmittel und/oder Chemikalien drin sind, die gegebenefalls die Oberflächenstruktur deines Helmes zerstören können?

Naja, jedem das seine ... :dontknow:

Tante Edit sagte mir eben, dass es sogar auf der Homepage des Herstellers steht, dass man Lösungsmittelempfindliche Oberflächen vorher auf Verträglichkeit prüfen sollte.
 

GSRspidi

Member
Mitglied seit
17 Jul 2011
Beiträge
371
Standort
im tiefen Rautengebiet
Umbauten
Dr. Feinbein Chiptuning, Gelsitzbank, Airbrush
Motorrad
gsr_600
Ich denke auch, dass es funktionieren "könnte".
Von der Sicherheit her... wenn sich's gut anbringen lässt, dann würd ich mir dabei nix denken. Aber du brauchst ja blos den Hersteller mal anschreiben und um seine Meinung fragen.
Zum Thema "rechtliche Sicht" hast ja meine Beiträge sicher schon gelesen. Da ändert auch eine Sprühfolie nix dran.

Wo ich grad so, seit langem mal wieder die SK-Page durchstöbere... hey...langsam find ich das schon krass, dass kein einziger der lieben Kollegen, ne offizielle Info zur CE ins Netz stellt. Übers Material schreibt inzwischen fast jeder was rein.
...da will sich wohl keiner vorab das Geschäft vermiesen... naja. :thinking:

Jedenfalls viel Spaß damit. Ich hoffe du hast mit kleineren Lackierarbeiten schon ein paar Erfahrungen sammeln können...
Stell mal ein paar Fotos und nen Erfahrungsbericht rein, wennst es ausprobiert hast.
Würd mich sehr interessieren. :hello:

LG, kathi
 

Magic

Member
Mitglied seit
5 Nov 2010
Beiträge
8.297
Standort
München
zebi schrieb:
Hab mir plasti dip bestellt und werd das damit beschichten.das dürfte die oberfläche nich angreifen,da man es wie folie wieder abziehen kann.und ich brauch die oberfläche nicht anrauhen :D
Djabba schrieb:
Soso, du glaubst also dass in Plasti Dip keine Lösungsmittel und/oder Chemikalien drin sind, die gegebenefalls die Oberflächenstruktur deines Helmes zerstören können?

Naja, jedem das seine ... :dontknow:
Dann schau mal HIER in`s Produktdatenblatt von Palsti Dip..
Was da so alles an Lösungsmitteln enthalten ist.. ;)

Zitat: "Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.".. :smoke:
.. kommt sicher gut beim Fahren unterm Helm.. ;)



Gruß Doc M. .. :wink:
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
Dann hab ich endlich die passende ausrede für mein fahrverhalten ;)
 

Larkin

Member
Mitglied seit
23 Feb 2012
Beiträge
156
Würde ihn einfach bekleben. Gibt genug Folien von 3M die man perfekt verabeiten kann.

Plast Dip dürfte ne kleine Sauerei werden, da braucht man min 3 Schichten damit das deckt und mit Sprühdose perfektes Lackbild ist nicht einfach.
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
Also ein dickes kontra gegen alle negativen kommentare.
Plasti Dip ist super! Hat sich wirklich super einfach und sehr gut aufsprühen lassen.
Da es ein sprühgummi ist,ist die oberfläche dementsprechend eben und glatt.ich kenn diese oberflächenstruktur schon von meinem marushin 888. Der hat genau dieselbe raue,gummiartige oberfläche
hab mir ne dose mit 400ml bei amazon bestellt,helm komplett in mehreren schichten besprüht und es ist immer noch was in der dose.
Nix mit dämpfen oder son kram...oberfläche wird in keinsterweise angegriffen! Hab paar bereiche nach dem sprühen einfach regeneriert.lufthutzen z.b.
Also hält,was es verspricht
 

Corner

Administrator,
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
6.030
Standort
Würzburg
Umbauten
kurzer kzh, Ghost, Streetbar, schwarze Rastenanlage, kleineres Ritzel, Speed-o-healer, scott oiler, Steckdose
Motorrad
gsr_600
Woher willst du jetzt schon wissen, dass es nicht angreift :P
Naja ich kenn mich da net aus, aber wenns hält und gut ausschaut,
viel Spaß!
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
wie gesagt,die lufteinlässe am helm hab ich wieder abgezogen.
also die teile sehen wieder original aus.der rest ist schwarz.
die oberfläche ist nach dem beschichten so glatt wie vorher..
alles super :)
 

GSR69

Member
Mitglied seit
4 Jan 2011
Beiträge
8.323
Standort
Norddeutschland
Umbauten
....diverse....
Motorrad
KTM 790 Duke
Stell doch mal ein Bild ein, Christian. Würde mich sehr interessieren :bravo: :bravo:
Gehst du jetzt langsam unter die "Fighter" :thinking:

Gruß
Olli :wink:
 

zebi

Member
Mitglied seit
4 Feb 2012
Beiträge
257
Standort
Rostock
hey olli
diese fighter szene reizt mich sehr.da wollte ich immer hin.ich denke die gsr ist serienmäßig schon eine top grundlage.
hab mich da mit micha ganz gut zusammen geschlossen,da wir wirklich ganz genau dieselben interessen verfolgen.
ich mach paar bilder vom helm ;)
 
Oben