Vordere Bremsbeläge wechseln

Bulle

Member
Mitglied seit
6 Mrz 2016
Beiträge
654
Standort
Süpplingen
Hallo zusammen,

wie bekommt man die Sicherungsklammer am Haltebolzen ab?

Es geht um eine GSR 750 Bj. 2015.

Dank und Gruß!
 

mike-z

Member
Mitglied seit
25 Nov 2012
Beiträge
2.308
Standort
Timmenrode/Harz
Motorrad
andere
Mit einem kleinen Schraubendreher abhebeln oder mit einer spitzen Zange abziehen.
Wenn das kleine Teil wegfliegt- aufpassen wohin oder viel Spass beim suchen.

Gruß Mike
 

Bulle

Member
Mitglied seit
6 Mrz 2016
Beiträge
654
Standort
Süpplingen
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich müsste die total verbiegen.

Tauscht man diese bei jedem Bremsbelagwechsel aus?

schwarz = Bolzen
rot = Sicherung

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

kamullo

Member
Mitglied seit
28 Dez 2013
Beiträge
38
Standort
Oberwürzbach
Umbauten
Mini Blinker LeoVince GP Pro
Motorrad
gsr_750
Achtung!! Wenn mann den Bremssattel ab montiert legt nen Lappen, sonst hat man schnell ne Macke im Felgen.
Ich Baue auch meine Sättel alle 2000-3000 km ab,und reinige sie, dann sehen sie immer aus wie neu und die Kolben sind immer sauber!!
 

Grand0815

Member
Mitglied seit
17 Jun 2014
Beiträge
1.615
Standort
Berlin
Motorrad
andere
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Bulle

Member
Mitglied seit
6 Mrz 2016
Beiträge
654
Standort
Süpplingen
Ich war heute mit dem Bullen kurz beim Händler.
Anscheinend wurde die Permanentsicherung im Werk verbogen.
Na ja... den neuen muss ich trotzdem bezahlen... hab gleich 2 bestellt... wer weiß wie die andere Seite aussieht. Kostenpunkt je Sicherung: 4,49€ :(

Bei der GSR 750 sind vorne Schwimmsättel verbaut.
Eine passende Anleitung wäre folgende: http://www.gs-500.info/index.php?title=Bremsbeläge_vorne_wechseln
 

Mal gucken

Member
Mitglied seit
29 Jan 2016
Beiträge
23
Um Gottes Willen jeine Kupferpaste bei ABS Fahrzeugen verwenden[emoji36]
gibt es spezielle Keramische Pasten.
 

Habicht89

Member
Mitglied seit
29 Okt 2012
Beiträge
133
Umbauten
4 x Kellermann, kurzer KH, Metisse Sturzpads, Bugspoiler JMV Concept, Hurric Pro 2 black ESD, seitliche Verkleidungen in Fahzeugfarbe lackiert. Lenker Brems- und Kupplungshebel ABM
Motorrad
gsr_750
auch wenn das Thema hier schon etwas älter ist, versuche ich mal hier eine Antwort auf meine Frage zu bekommen.
Demnächst sind meine Bremsbeläge soweit, dass sie getauscht werden müssen.
Nun habe ich schon viel gelesen das man mit Sinter Belägen eine bessere Bremswirkung erzielen kann, aber halt auch das gleichzeitig durch die härteren Beläge die Bremsscheiben beschädigt werden.
Wie sind Eure Erfahrungen damit?
Und hat jemand Erfahrung mit den Belägen von Polo TRW Lucas Sinter oder Organic)? Oder lieber direkt bei Suzuki bestellen?


Vielen Dank und sonnige Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

huntedhummel69

Moderator
Mitglied seit
12 Nov 2012
Beiträge
1.450
Was den angeblichen mehr Verschleiß angeht, der ist zu vernachlässigen. Also mir ist nichts groß aufgefallen. Bin die sinter zunächst mit der Original Scheibe gefahren und hab dann aber iwann auch andere scheiben noch verbaut. Wo es sich für mich am meisten bemerkbar gemacht hat ist in den Bergen/Kurven. Nach zig brems Vorgängen bleibt die bremswirkung gleich und wird nicht wie Serie weniger. Am einzelnen Bremsen ist der Unterschied zwar merkbar aber nicht besonders groß.

Was die Beläge selbst angeht, wende dich an HaReuTec, der kann dich da bestens beraten und hat auch immer nen guten Kurs.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 
Oben