GSX-S Katana

  • Themenstarter Gelöschtes Mitglied 521
  • Datum Start

bikerboyz

Member
So Freunde heute war ja Saison Start bei so einigen Mopedmarken. Bei dem Wetter war auch ordentlich was los. Mein Händler hatte keine Katana da weil die erst im Mai kommen werden.
Aber er erzählt mir das der Italienische Designer der die Katana Designt hat nun auch für Suzuki die neue GSX-S und VStrom Designt und das diese neuen Modelle 2020 kommen sollen.
Weitere Details kannte er aber noch nicht.
Wenn alle so aussehen, dann wechsle ich aber nach 13 jahren die marke!
 

wes-x

Moderator
ich habe gestern, um mal einen vergleichswert zu ermitteln an der mosel das eine oder andere mal die drehzahlgrenze angekratzt, heraus kam, dass ich nach 200km an die tanke musste(es war keiner dabei, der mich zur vernunft rief), rest waren 2 liter entsprich 7,5l/100km.

damit kann sich ja jeder einen wert ermitteln wie weit er mit 12l kommt.
 

Heavy Herb

Member
Freunde....ganz ehrlich, ist es nicht ganz egal wieviel km ich ohne tanken komme? Freund von mir hat ne Triumph Bobber Black mit einem 9 Liter Tank....seine Frau hat sich nicht scheiden lassen, seine Kinder sprechen auch noch mit Ihm.....wenn wir zusammen ausfahren gehen wir einfach alle 150 km tanken......das Bike ist wunderschön und er hat Freude.....das zählt, sonst nichts.
Gefällt euch die Katana, kaufen, fahren und Freude haben.
Gruss
Herbert
 

Jumpkat

Member
Geschmäcker sind eben verschieden....und das ist auch gut so !

Ansonsten sähe die ganze Welt ja gleich aus. Jedem das eine und das was ihm gefällt. Ich persönlich stehe optisch zb eher auf die "neueren" Modelle als auf die alten. Habe vor 2 Jahren als erstes Moped mit einer 1200er kult Bandit aus Bj 98 angefangen, habe mir dann letztes Jahr die GSX S geholt weil sie mir optisch deutlich besser gefällt....andere hätten die Kult mit dem rechteckigen Scheinwerfer wahrscheinlich nicht verkauft.

Zum zweiten ist ja auch immer die Frage für was man sein Moped braucht. Ich zb wohne direkt nähe Eifel und möchte lediglich ein oder zwei mal in der Woche für 2-3 Stündchen mein Kopf freiblasen und das Moped dabei was genießen. Von daher hätte ich mit einem 9 Liter Tank auch keine Probleme. Andere dagegen fahren mit ihren Mopeds regelmäßig in Urlaub oder machen öfter längere Touren....die haben natürlich andere Prioritäten.


In diesem Sinne.....jedem allzeit knitterfreie Fahrt mit dem Gefährt welches ihm gefällt....:moped:
 

Sigi64

Member
ich habe gestern, um mal einen vergleichswert zu ermitteln an der mosel das eine oder andere mal die drehzahlgrenze angekratzt, heraus kam, dass ich nach 200km an die tanke musste(es war keiner dabei, der mich zur vernunft rief), rest waren 2 liter entsprich 7,5l/100km.

damit kann sich ja jeder einen wert ermitteln wie weit er mit 12l kommt.
Die 750er wird ja im Normalbetrieb schon etwas öfter im durstigen Bereich gefahren als die 1000er, ich komme da auf ca. 6 bis 6,5 Liter, also kaum ne bessere Reichweite als mit der Katana. Auf der Rennstrecke sind es dann 9,7 l/100 km. :0307-err:
 

Speedrace69

Member
Also ich finde nichts über ne geplante 2020 GSXS 1000, zumal dann die Katana technisch auch schon wieder alt aussehen würde. Bei der aktuellen Entwicklungsgeschwindigkeit von Suzuki geht's nochmal 10 Jahre :0307-err:
 

MeisterJoda

Member
Sponsor 2018
Vielleicht gibst einen ganz tollen Hybrid-Retroroller aus den Nachkriegsjahren:blink:
Berta ist mein letztes Möppi. Das kann alles nur verschlimmbessert werden was da noch folgen wird.
 
Oben