KFR Ruckeln und Lastschlag verringern/beseitigen

Es gibt 4 Dinge die man tun kann um das KFR und Lastschlag zu beseitigen.
Die Anleitung bezieht sich auf die GSX S1000 wie bei der GSX S750 ist weiss ich nicht!!

1 TPS Sensor etwas höher einstellen (bei mir stand er auf 0,98 Volt, Optimal ist 1,10 Volt)

2 „Throttle Tamer“ Gasgriff mit anderer Übersetzung

3 ECU Steuergerät flashen

4 Das ganze noch mit einem Powercommander abstimmen lassen


Punkt eins kostet nichts um bringt viel. Die anderen Punkte kann man machen, muss man aber nicht.

Den Sensor einstellen kann eigentlich jeder selber machen. Ihr braucht dazu einen Torx T25 und ein Volt Messgerät. Man kann es auch ohne Messgerät einstellen dann geht man wie folgt vor.

Zuerst schaut mal nach was euer Display anzeigt, wenn ihr in den Diagnose Modus geht. Dazu mit einen Stück Draht (ich habe ein Antennen Koxialkabel verwendet) wie auf Bild1 zu sehen ist überbrücken. Zündung einschalten, jetzt sieht man bei den meisten am Display _C00 (siehe Bild2)

Ist das der Fall solltet ihr den TPS Sensor etwas höher einstellen. Dazu müßt ihr die Seitenverkleidung abbauen und den Tank hochklappen. Dann seht ihr auf der rechten Seite den STP und dahinter den TPS Sensor (siehe Bild3) um den Torx von dem TPS Sensor zukommen muss erst der Stecker von STP Sensor davor abgezogen werden (siehe Bild4)

Dann Torx Schraube etwas öffnen und minimal nach rechts drehen (1/2 Millimeter reicht) (Bild 5)

Danach Torx wieder anziehen Stecker auf den vorderen Sensor wieder drauf, Zündung an,
das Display sollte jetzt -COO anzeigen (Bild 6). Falls nicht habt ihr zu wenig nach rechts gedreht.
Am besten macht ihr jetzt, bevor ihr alles wieder zusammenbaut, eine Probefahrt.
Der Lastschlag sollte jetzt weg sein und KFR deutlich weniger.

Als zweites kann man noch den Gasgriff tauschen in eine sogenannten „Throttle Tamer“ kosten ca. 60 Euro. Damit sind sicher 95% der Fahrer zufrieden.

G2 Ergonomics Tamer Throttle Tube 40-4F-136-S Suzuki W/ 400 Cam Knurled 17-0657 | eBay

Wer jetzt noch mehr will kann seine ECU flashen lassen z.B. beim Brix kosten 160 Euro.

Jetzt kann man das Ganze noch mit dem Powercommander abstimmen lassen, dann hat man die optimale Abstimmung für sein Bike. Kosten für den PCV ca. 300 Euro plus nochmal 300 für die Abstimmung am Prüfstand.

Bild1
STecker Service Mode.JPG

Bild2
2016-07-26 15.47.37_zpshkgpfpxo.jpg

Bild3
GSX TPS.jpg

Bild4
2016-07-26 16.11.55_zpsx7uti3un.jpg

Bild5
2016-07-26 16.20.13_zpsfmtbbeok.jpg

Bild6
2016-07-26 16.25.32_zps0tn2gmpv.jpg
 

Kommentare

Dann haben wir hier ein neues Phänomen,
nicht mehr KFR sondern KFS.:D:rofl:

Ehrlich, so schlimm kann es doch nicht wirklich sein, ich kann das KFR Thema nicht mehr hören/lesen. :(
Tipps es zu mindern bzw. zu beheben gibt es in diesem Forum zur Genüge. Ich habe mich damit arrangiert und wenn sie so bewegt wird wie es SUZUKI empfiehlt überwiegt die pure Freude.:)
Du hast schon recht. Soooo schlimm ist es nicht, aber im 3 oder 4 Gang kann man halt einfach keine 50 fahren ohne das Gefühl zu haben, man muss dringend am Gashahn ziehen...

menno moto
 
Da es ja anscheinend egal ist aus welchem Bj die 1000er ist. Komme ich immer mehr zu der Meinung das es aller Wahrscheinlichkeit wirklich daran liegt wie ordentlich die Monteure bei Suzuki im Werk und in der Werkstatt gearbeitet haben.

Anders kann ich es mir mittlerweile nicht erklären das es da solche Unterschiede gibt. Und es scheint auch gar keinen Unterschied zu machen ob sie Original oder mit ECU Flash ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also hab 2016 BJ und bin vor allem wegen dem Lastschlag aktiv geworden. Folgende Schritte habe ich umgesetzt:
  • Throttle Tamer --> positiv aber keine "neue" Welt
  • Flash Brix --> positiv bzgl KFR, Lastschlag blieb mehr oder weniger gleich, evtl ein wenig ins positive
Dann habe ich ein 16er Ritzel eingebaut... damit wurde logischerweise das Ansprechverhalten verändert ... der Lastschlag kam wieder deutlicher und jetzt vor allem das KFR mehr. Eben das im 3. Gang fahren in der Stadt...
  • O2 Eliminator eingesteckt (bei ebay für 20 Euro) --> Sehr positive Veränderung
Glab der Eliminator hat in diesem Zusammenspiel aller Faktoren gefehlt. Sie zieht jetzt sehr weich vom Gas weg (Lastschlag muss man provozieren), auch der gesamte Beschleunigungsverlauf kommt mir ein ticken besser vor und (vielleicht auch nur subjektiv) der Sound ist kerniger (Originalpot). Die ersten 2 Punkte bestätigt auch meine Freundin im Soziabetrieb (fährt oft mit). Für sie ist es nicht mehr so ruckartig...

Stellt sich mir nur die Frage ob auf die Dauer der KAT irgendwann aufgibt, mit dem Eliminator läuft se ja fetter?
 
O2 Eliminator eingesteckt (bei ebay für 20 Euro) --> Sehr positive Veränderung
Das glaube ich sofort, hat bei meiner FZ1 ebenfalls das beste Resultat erzielt, auch ohne Fehlermeldung. Der Kat hat nicht darunter gelitten, über 40.000 km zumindest. Klar, zur Abgsduntersuchung muß das Teil in der Regel wieder raus.
Aber war das bei der Suzi nicht so, daß hier ständig eine Fehlermeldung angezeigt wird?? Das würde mich unendlich nerven
 
Verstehe die große Streuung bei der GSX-S1000 nicht was KFR und Lastschlag angeht. :confused:

Bin eher sensibel was beide Probleme angeht und habe nur den Throttle Tamer wegen dem Lastschlag verbaut. Das hat bei meiner Dicken gereicht. Bin jetzt nahezu wunschlos glücklich mit meiner Dicken. :cool:

Gehe mal davon aus, dass bei meiner der TPS richtig eingestellt ist.
 
Meine Kilo ist Original. KFR ist minimal. Ich denke wenn man eine gute Werkstatt mit fähigen Schraubern hat dann lässt sich das bei jeder anderen Kilo genauso sauber einstellen.

Also schaut euch in eurer Ecke nach einer guten Vertragswerkstatt um und laßt eure Babys Feinjustieren ;) und dann kann dieser Thread auch zu :rofl:
 
Hi, hab ne 2018 nach der 1000er Inspektion kommt mir der Lastschlag relativ entspannend vor, keine Ahnung was die gemacht haben, vorher war es echt heftig, konnte nicht vernünftig im 1. Gang im Kreisverkehr. TT ist bereits am Zoll, Kfr stört mich überhaupt nicht ist nur minimal, gruß
 
@Diabolic_Sign

vorschlag, mach doch mal nen thread auf "ich habe kfr bzw. ich habe es nicht" wir sind hier nun bei meldung 416 (mit meinem)

wenn nun einer mal was fragt, bekommt er von irgendeinem "nimm die sufu", wer will hier noch die relevanten informationen raussuchen?
ich würde mir keine 400posts durchlesen.

damits sinn mach, kann man ja direkt nen umfrage draus machen, dann kann suzuki gleich mal mitzählen wie viele, "nur wenige" sind.

wenn hier dann bereinigt werden würde, sind wir warscheinlich wieder unter 100
 
Stellt sich mir nur die Frage ob auf die Dauer der KAT irgendwann aufgibt, mit dem Eliminator läuft se ja fetter?
Das die Lamdasonde regeln kann, benötigt es eine konstante Fahrt mehrere Sekunden (sieht man ja bei der AU, wie erst nach gleichbleibender Drehzahl nachgeregelt wird), und dann ändert sich ja eh meist wieder die Gasstellung. Und über 6.000 wird eh nur über Kennfeld eingespritzt, ob mit oder ohne Sonde. Und darunter wird der kat nicht leiden, weil das Kennfeld nicht so fett istm, dass unverbrannter Sprit in den Motor kommt.
 
Also ich bekomme nächste Woche ein neues Steuergerät, weil ich beim Händler das kfr mehrmals bemängelt habe.
Der Händler sagte es würde das Steuergerät getauscht und gleichzeitig der Drosselklappen Poti neu justiert.
ich bin gespannt und werde berichten!
 
Oben